Bulk-Upload – unterstützte Entitäten

Auf dieser Seite haben wir eine Liste der von Bulk-Upload unterstützten Entitäten zusammengestellt. Weitere Informationen zu Bulk-Uploads

Kampagnen

Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Campaign String Ja

Es muss entweder die Spalte "Campaign ID" (Kampagnen-ID) oder die Spalte "Campaign" (Kampagne) angegeben werden, um die Kampagne, auf die Änderungen angewendet werden sollen, eindeutig zu identifizieren. Wenn Sie beide Felder angeben, müssen sich diese auf dieselbe Kampagne beziehen.

Wenn Sie den Namen einer Kampagne angeben, die nicht vorhanden ist, und die Kampagnen-ID nicht angegeben ist, wird eine neue Kampagne erstellt.

Campaign ID Zahl Ja
Start Date Date Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich. In Änderungen nicht unterstützt. Verwenden Sie das Format JJJJ-MM-TT.
End Date Date Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich. In Änderungen nicht unterstützt. Verwenden Sie das Format JJJJ-MM-TT.
Campaign state String Nein Zulässige Werte:
  • enabled
  • paused
  • removed
Budget Zahl Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich.
Campaign type String Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich Gültige Werte:
  • Search Only
  • Display Only
  • Search Network with Display Select
  • Shopping
Kampagnenuntertyp String Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich Am häufigsten verwendete Werte:
  • Standard
  • All features
Ebenfalls verwendbare Werte (zur Erstellung spezifischerer Kampagnentypen):
  • Remarketing
  • Mobile App Install
  • Engagement
  • Mobile Apps
  • Dynamic Search Ads
Vollständige Liste der gültigen Kampagnentypen und -untertypen
Gebotsstrategie-Typ String Beim Erstellen neuer Kampagnen erforderlich Zulässige Werte:
  • cpc
  • cpa
  • cpm
Action String Nein Zulässige Werte:
  • add
  • set
  • remove

Anzeigengruppen

Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Campaign ID Zahl Beim Erstellen neuer Anzeigengruppen erforderlich

Beim Erstellen einer neuen Anzeigengruppe muss entweder die Spalte "Campaign ID" (Kampagnen-ID) oder die Spalte "Campaign" (Kampagne) angegeben werden, um die Kampagne, In der die Anzeigengruppe erstellt werden soll, eindeutig zu identifizieren. Der Name der Anzeigengruppe (Ad group) ist erforderlich, die Anzeigengruppen-ID (Ad group ID) muss leer bleiben.

Zur Bearbeitung einer vorhandenen Anzeigengruppe müssen Sie die Anzeigengruppen-ID angeben, um die zu ändernde Anzeigengruppe eindeutig zu identifizieren. Alternativ können Sie die Spalte "Ad group" verwenden, um die Anzeigengruppe innerhalb einer Kampagne zu identifizieren. In diesem Fall muss auch entweder die Spalte "Campaign ID" oder die Spalte "Campaign" angegeben werden, um die Kampagne, zu der die Anzeigengruppe gehört, eindeutig zu identifizieren. Wenn Sie in einer Zeile sowohl die Anzeigengruppen-ID als auch die Anzeigengruppe angeben, müssen sich diese auf dieselbe Anzeigengruppe beziehen.

Campaign String Beim Erstellen neuer Anzeigengruppen erforderlich
Ad group ID Zahl Ja
Ad group String Ja
Ad group state String Nein Zulässige Werte:
  • enabled
  • paused
  • removed
Bid Strategy Type String Beim Erstellen neuer Anzeigengruppen erforderlich Zulässige Werte:
  • cpc
  • cpa
  • cpm
Default max. CPC Zahl Erforderlich beim Erstellen einer neuen Anzeigengruppe, wenn der Gebotsstrategietyp CPC ist
Max. CPM Zahl Erforderlich beim Erstellen einer neuen Anzeigengruppe, wenn der Gebotsstrategietyp CPM ist
Max. CPA (converted clicks) Zahl Erforderlich beim Erstellen einer neuen Anzeigengruppe, wenn der Gebotsstrategietyp CPA ist
Action String Nein Zulässige Werte:
  • add
  • set
  • remove

Anzeigen

  • Die Anzeigeneigenschaften können nicht mehr geändert werden, sobald eine Anzeige erstellt wurde. Lediglich ihr Status und das bevorzugte Gerät lassen sich aktualisieren.
  • Nur Textanzeigen können mit Bulk-Uploads erstellt werden.
Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Campaign ID Zahl Ja

Es muss entweder die Anzeigengruppen-ID (Ad group ID) oder sowohl der Name der Anzeigengruppe (Ad group) als auch der Kampagne (Campaign) angegeben werden. Diese Angaben dienen dazu, die Anzeigengruppe mit der zu ändernden Anzeige zu identifizieren.

Campaign String Ja
Ad group String Ja
Ad group ID Zahl Ja
Ad ID Zahl Ja Zur Bearbeitung von Anzeigen müssen Sie die Anzeigen-ID (Ad ID) angeben, um die zu ändernde Anzeige zu identifizieren.
Ad String Beim Erstellen von Textanzeigen erforderlich Wenn Textanzeigen bearbeitet werden, ist die Spalte "Ad ID" optional. Stattdessen können Sie Werte für all diese Spalten angeben, um die zu ändernde Textanzeige eindeutig zu identifizieren.
Description line 1 String
Description line 2 String
Display URL String
Final URL String
Headline 1 String Beim Erstellen erweiterter Textanzeigen erforderlich Wenn erweiterte Textanzeigen erstellt werden, ist "Ad ID" optional.
Headline 2 String
Description String
Path 1 String
Path 2 String
Device preference type String Nein Zulässige Werte:
  • All
  • Mobile
Ad state String Nein Zulässige Werte:
  • enabled
  • paused
  • removed
Ad type String Nein Zulässige Werte:
  • Erweiterte Textanzeige
Action String Nein Zulässige Werte:
  • add
  • set
  • remove

Keywords

Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Campaign ID Zahl Ja

Sie müssen entweder die Spalte "Ad group ID" (Anzeigengruppen-ID) oder sowohl die Spalte "Ad group" (Anzeigengruppe) als auch die Spalte "Campaign" (Kampagne) oder "Campaign ID" (Kampagnen-ID) angeben. Diese Angaben dienen dazu, die Anzeigengruppe mit dem zu ändernden Keyword zu identifizieren.

Campaign String Ja
Ad group String Ja
Ad group ID Zahl Ja
Keyword String Ja Zum Bearbeiten von Keywords müssen Sie entweder die Spalte "Keyword" oder die Spalte "Keyword ID" angeben. Diese Angaben dienen dazu, das zu ändernde Keyword zu identifizieren.
Keyword ID Zahl Ja
Keyword state String Nein Zulässige Werte:
  • enabled
  • paused
  • removed
Max. CPC Zahl Nein
Final URL String Nein
Keyword-Option String Nein Zulässige Werte:
  • Broad
  • Phrase
  • Exact
Wenn Sie diese Spalte nicht angeben, wird die Keyword-Option aus der Spalte "Keyword" abgeleitet.
Action String Nein Zulässige Werte:
  • add
  • set
  • remove

Produktgruppen

Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Campaign ID Zahl Ja

Sie müssen entweder die Spalte "Ad group ID" (Anzeigengruppen-ID) oder sowohl die Spalte "Ad group" (Anzeigengruppe) als auch die Spalte "Campaign" (Kampagne) oder "Campaign ID" (Kampagnen-ID) angeben. Diese Angaben dienen dazu, die Anzeigengruppe mit der zu ändernden Produktgruppe zu identifizieren.

Campaign String Ja
Ad group String Ja
Ad group ID Zahl Ja
Product Group String Ja

Beim Bearbeiten von Produktgruppen müssen Sie entweder die Spalte "Criterion ID" (Kriteriums-ID) oder die Spalte "Product Group" (Produktgruppe) angeben. Diese Angaben dienen dazu, die zu Ändernde Produktgruppe zu identifizieren.

Es muss der komplette Produktgruppenstring angegeben werden.

Criterion ID Zahl Ja
Keyword state String Nein Zulässige Werte:
  • enabled
  • paused
  • removed
Max. CPC Zahl Nein
Final URL String Nein
Action String Nein Zulässige Werte:
  • set

Offline-Conversion

Spaltenname Spaltentyp Erforderlich? Bemerkungen
Google Click Id String Ja GCLID, die zur Offline-Conversion geführt hat Weitere Informationen siehe https://support.google.com/adwords/answer/2998031 Sie erhalten GCLID-Werte, indem Sie einen Bericht zur Klickleistung erstellen.
Conversion Name String Ja Name des Conversion-Typs
Conversion Time String Ja Datum und Uhrzeit der Conversion. Verwenden Sie das Format MM/tt/jjjj HH:mm:ss.
Conversion Value Zahl Nein Geldwert, den Sie für die Conversion festlegen
Conversion Currency String Nein

Der Währungscode, wenn Sie Conversions für mehrere Konten in unterschiedlichen Währungen hochladen. Nicht verwenden, wenn setmoneyInMicros auf true (wahr) gesetzt ist.

Feedback geben zu...

AdWords Scripts
AdWords Scripts