Shopping-Kampagnen

Mit AdWords-Skripts können einige Verwaltungsaufgaben von Shopping-Kampagnen erledigt werden: vorhandene Shopping-Kampagnen bearbeiten, Produktgruppenhierarchien erstellen und verwalten sowie Shopping-Berichte erstellen. Skripts können jedoch nicht verwendet werden, um Shopping-Kampagnen zu erstellen, Shopping-Properties auf Kampagnenebene festzulegen (z. B. Kampagnenpriorität oder Inventarfilter) oder Merchant Center-Konten zu verknüpfen.

Shopping-Kampagnen und Anzeigengruppen abrufen

Shopping-Kampagnen sind in der Sammlung shoppingCampaigns eines AdWordsApp-Objekts enthalten. Sie lassen sich wie andere Kampagnen in Skripts abrufen:

var campaignName = "My first shopping campaign";

var campaignIterator = AdWordsApp.shoppingCampaigns()
    .withCondition("CampaignName = '" + campaignName + "'")
    .get();

while (campaignIterator.hasNext()) {
  var campaign = campaignIterator.next();
  ...
}

Nachdem Sie eine Kampagne abgerufen haben, können Sie zum Abrufen der zugehörigen Anzeigengruppen ähnlich vorgehen:

var adGroupIterator = campaign.adGroups()
    .withCondition("AdGroupName = '" + adGroupName + "'")
    .get();

while (adGroupIterator.hasNext()) {
    var adGroup = adGroupIterator.next();
    ...
}

Alternativ können Sie die Methode AdWordsApp.shoppingAdGroups() nutzen:

var adGroupIterator = AdWordsApp.shoppingAdGroups()
    .withCondition("CampaignName='" + campaignName +
        "' and AdGroupName = '" + adGroupName + "'")
    .get();

while (adGroupIterator.hasNext()) {
    var adGroup = adGroupIterator.next();
    ...
}

Produktanzeigen verwenden

Mit AdWords-Skripts können Sie Ihre Produktanzeigen mithilfe der Methode ads() von ShoppingAdGroup abrufen. Neue Produktanzeigen erstellen Sie mit der Methode newAdBuilder() von ShoppingAdGroup.

Produktgruppenhierarchie iterieren

Mithilfe der Methode rootProductGroup von ShoppingAdGroup können Sie auf die oberste Ebene der Produktgruppenhierarchie zugreifen. Verwenden Sie dann die Methode children, um die untergeordneten Produktgruppen zu iterieren, bis Sie auf der untersten Ebene der Produktgruppenhierarchie angelangt sind. Jeder Knoten ist ein ProductGroup-Objekt. Mit der Methode getDimension können Sie den tatsächlichen Typ der Produktgruppe ermitteln. Es ist auch möglich, sie mithilfe der entsprechenden Umwandlungsmethode (z. B. asBrand) in einen genaueren Typ (z. B. ProductBrand) umzuwandeln. Das folgende Code-Snippet zeigt, wie Sie die Produktgruppenhierarchie rekursiv durchlaufen:

walkTree(shoppingAdGroup.rootProductGroup(), 1);

function walkTree(root, level) {
  // Logger.log(root.getDimension());
  var description = "";
  switch (root.getDimension()) {
    case "ROOT":
      description = "Root";
      break;

    case "CATEGORY":
      description = root.asCategory().getName();
      break;

    case "BRAND":
      description = root.asBrand().getName();
      break;

    // Handle more types here.
    ...
  }

  if (root.isOtherCase()) {
    description = "Other";
  }

  var padding = new Array(level + 1).join('-');
  Logger.log("%s %s, %s, %s, %s, %s",
             padding,
             description,
             root.getDimension(),
             root.getMaxCpc(),
             root.isOtherCase(),
             root.getId().toFixed());
  var children = root.children().get();
  while (children.hasNext()) {
    var child = children.next();
    walkTree(child, level + 1);
  }
}

Bestimmte Produktgruppen auswählen

Mit der Methode productGroups der Instanz AdWordsApp, ShoppingCampaign oder ShoppingAdGroup können Sie bestimmte Produktgruppen in einer Produktgruppenhierarchie auswählen. Diese Methode ist einfacher als das Durchlaufen der gesamten Produktgruppenhierarchie, wenn Sie bestimmte Produktgruppen zur Gebotsverwaltung auswählen möchten. Das folgende Code-Snippet zeigt, wie Sie alle Produktgruppen mit mehr als fünf Klicks und einer Klickrate von mehr als 0,01 im letzten Monat auswählen und ihr Gebot um 0,01 erhöhen.

function main() {
  var productGroups = AdWordsApp.productGroups()
      .withCondition("Clicks > 5")
      .withCondition("Ctr > 0.01")
      .forDateRange("LAST_MONTH")
      .get();
  while (productGroups.hasNext()) {
    var productGroup = productGroups.next();
    productGroup.setMaxCpc(productGroup.getMaxCpc() + 0.01);
  }
}

Eine Produktgruppenhierarchie aktualisieren

Sie können einer vorhandenen Produktgruppe mithilfe ihrer Methode newChild eine untergeordnete Produktgruppe hinzufügen. Dadurch entsteht ein ProductGroupBuilderSpace-Objekt, das Sie zum Erstellen einer entsprechenden Produktgruppe verwenden können. Das folgende Code-Snippet fügt für die Marke "cardcow" unter der obersten Ebene eine Untergruppe hinzu und unterteilt diese weiter in neue und generalüberholte Produkte:

var root = shoppingAdGroup.rootProductGroup();

// Add a brand product group for a "cardcow" under root.
var brandProductGroup = root.newChild()
    .brandBuilder()
    .withName("cardcow")
    .withBid(1.2)
    .build()
    .getResult();

// Add new conditions for New and Refurbished cardcow brand items.
var newItems = brandProductGroup.newChild()
    .conditionBuilder()
    .withCondition("New")
    .withBid(1.5)
    .build()
    .getResult();

// Refurbished items will use the bid from "cardcow" product group.
var refurbishedItems = brandProductGroup.newChild()
    .conditionBuilder()
    .withCondition("Refurbished")
    .build()
    .getResult();

Entsprechend können Sie eine Untergruppe mithilfe der Methode remove von ProductGroup entfernen. Dadurch wird auch die gesamte Produktgruppenhierarchie unter der entfernten Produktgruppe gelöscht.

In Skripts wird sichergestellt, dass die Produktgruppenhierarchie nach dem Erstellen einer Produktgruppe in einem konsistenten Zustand ist. Sie müssen daher beim Aktualisieren der Produktgruppenhierarchie die Produktgruppe, die "Everything else" (Alles andere) entspricht, weder erstellen noch löschen.

Produktgruppe "Alles andere"

Produktgruppenhierarchien von Shopping-Kampagnen enthalten auf jeder Ebene eine Produktgruppe "Alles andere" (auch "Sonstige" genannt). Diese wird auf Produkte angewendet, die nicht der benutzerdefinierten Bedingung entsprechen, die Sie in der Produktgruppenhierarchie erstellt haben. Mithilfe der Methode isOtherCase können Sie zwischen einer normalen, von Ihnen hinzugefügten Produktgruppe und der Produktgruppe "Sonstige" unterscheiden.

Das folgende Code-Snippet ruft die Produktgruppe "Other" unter der obersten Ebene der Produktgruppenhierarchie ab und gibt ihr Gebot aus:

var root = shoppingAdGroup.rootProductGroup();

var childProductGroups = root.children().get();
var everythingElseProductGroupFound = false;

while (childProductGroups.hasNext()) {
  var childProductGroup = childProductGroups.next();
  if (childProductGroup.isOtherCase()) {
    Logger.log("'Everything else' product group found. Type of the " +
               "product group is %s and bid is %s.",
               childProductGroup.getDimension(),
               childProductGroup.getMaxCpc());
    everythingElseProductGroupFound = true;
    break;
  }
}
if (!everythingElseProductGroupFound) {
  Logger.log("No 'Everything else' product group found under root " +
             "product group.");
}

Wenn Sie einen Produktgruppenzweig unterteilen, erstellen Skripts automatisch eine Produktgruppe "Other", um sicherzustellen, dass die Produktgruppenhierarchie gültig bleibt. Die Produktgruppe "Other" übernimmt das Gebot der übergeordneten Produktgruppe.

Neue Shopping-Anzeigengruppe erstellen

AdWords-Skripts bieten die Möglichkeit, mithilfe der Methode newAdGroupBuilder von ShoppingCampaign eine neue Shopping-Anzeigengruppe zu erstellen. Nachdem Sie die ShoppingAdGroup erstellt haben, können Sie ihre Methode createRootProductGroup zum Erstellen einer neuen Produktgruppenhierarchie verwenden.

Berichte erstellen

AdWords-Skripts unterstützen den Bericht "Produktpartition" und den Shopping-Leistungsbericht. Mit diesen Berichten können Sie die Leistung Ihrer Shopping-Kampagnen beobachten. Weitere Informationen zu Berichten

Feedback geben zu...

AdWords Scripts
AdWords Scripts