Apps veröffentlichen

Nachdem Sie eine Chat-App erstellt haben, können Sie sie veröffentlichen, sodass sie Personen, Gruppen, allen Nutzern in Ihrer Domain und Google Chat-Nutzern zur Verfügung steht. Nutzer können eine Direktnachricht mit der Anwendung starten oder sie einem Gruppenbereich hinzufügen. Dazu wählen Sie sie wie unten gezeigt aus der vorgeschlagenen Empfängerliste aus.

Nutzer können die Liste der vorgeschlagenen Empfänger auch eingrenzen, indem sie die Anwendung mit dem Namen @erwähnen. Wenn Sie beispielsweise eine App namens „Planer-Bot“ veröffentlichen und ein Nutzer in Ihrer Domain „@sch“ eingibt, wird Ihre Anwendung von Google Chat als eine der Optionen zur automatischen Vervollständigung vorgeschlagen.

App mit anderen teilen

Damit Ihre Anwendung für andere Nutzer verfügbar ist, müssen Sie die Google Chat API aktivieren und konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Google Chat API aktivieren.

Je nach den gewünschten Zielgruppen- und Domaineinstellungen müssen Sie möglicherweise die folgenden zusätzlichen Schritte ausführen.

App nur innerhalb Ihrer Domain freigeben

Sofern Ihr Administrator keine vertrauenswürdigen Anwendungen manuell hinzufügen muss, ist Ihre Anwendung für die Nutzer verfügbar, die Sie in der Chat API angeben, wenn Sie die Anwendungskonfiguration speichern.

Wenn Ihr Administrator vertrauenswürdige Apps manuell hinzufügen muss, gehen Sie so vor:

  1. Folgen Sie der Anleitung, um Ihre Anwendung mit dem Google Workspace Marketplace SDK privat in Ihrer Domain zu veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie unter App mit dem Google Workspace Marketplace SDK veröffentlichen.
  2. Bitten Sie Ihren Administrator, Ihre App der Zulassungsliste hinzuzufügen.

App veröffentlichen

Nachdem Sie die Chat API konfiguriert haben, folgen Sie der Anleitung zum öffentlichen Veröffentlichen mit dem Google Workspace Marketplace SDK. Weitere Informationen finden Sie unter App mit dem Google Workspace Marketplace SDK veröffentlichen.

Google Chat API aktivieren

Richten Sie ein Projekt für Ihre Anwendung in der Google API Console ein und aktivieren Sie die Google Chat API.

  1. Verwenden Sie die Schaltfläche unten, um ein neues Projekt zu erstellen (oder ein vorhandenes auszuwählen) und fügen Sie ihm ein Dienstkonto hinzu. Weisen Sie dem Dienstkonto die Rolle Projektinhaber zu.
    API aktivieren
  2. Speichern Sie den heruntergeladenen JSON-Schlüssel. Ihre Anwendung kann diesen Schlüssel zur Authentifizierung von Nachrichten verwenden, die sie asynchron an Gruppenbereiche sendet.
  3. Öffnen Sie Ihr Projekt in der API Console. Klicken Sie in der Liste der APIs auf Google Chat API.
  4. Wählen Sie den Tab Konfiguration aus und geben Sie die Informationen für die Anwendung wie unten beschrieben ein.

Wenn Sie die Anwendungskonfiguration speichern, steht sie den angegebenen Nutzern in Ihrer Domain zur Verfügung.

App-Konfiguration

Feld Beschreibung
App-Name Der Name, den Nutzer bei der Interaktion mit Ihrer App verwenden.
Avatar-URL Eine HTTPS-URL, die auf ein quadratisches Grafikbild (z.B. PNG oder JPEG) verweist, das mindestens 128 × 128 Pixel groß ist und als Avatar für Ihre App angezeigt wird.
Beschreibung Eine Beschreibung der Funktionen der App, die unter dem Namen Ihrer App angezeigt wird.
Funktionen Eine Reihe von Feldern, die festlegen, welche Ereignisse die Anwendung auslösen können:
  • App funktioniert in Gruppenbereichen:Apps können nach Namen in Chatbereichen ausgelöst werden.
  • App funktioniert in Gruppenbereichen mit mehreren Nutzern: Damit können Direktnachrichten an die App gesendet werden.
Verbindungseinstellungen Der Endpunkt für die Anwendung, der einer der folgenden ist:
  • App-URL: Ein HTTPS-Endpunkt, an dem die App-Implementierung gehostet wird.
  • Apps Script-Projekt: Die Bereitstellungs-ID für ein Apps Script-Projekt, in dem eine App implementiert ist.
  • Name des Cloud Pub/Sub-Themas: Ein Cloud Pub/Sub-Thema, das von der Anwendung als Endpunkt abonniert wird.
  • Dialogflow: Registriert die Anwendung mit einer Dialogflow-Integration. Weitere Informationen zur Einbindung in Google Chat finden Sie in der Dialogflow-Dokumentation.
Slash-Befehle Befehle, die Nutzern in Google Chat angezeigt werden können Nutzer können die wichtigsten Aktionen für Ihre App in Google Chat sehen und eine bestimmte Aktion auswählen, mit der sie interagieren möchten.
Link-Entfaltung URL-Muster, die von der App erkannt und zusätzliche Inhalte bereitgestellt werden, wenn Nutzer Links senden Weitere Informationen finden Sie unter Verknüpfung von Links aufheben.
Sichtbarkeit Die vom Entwickler angegebenen Sichtbarkeits- und Installationsberechtigungen für die App. Sie können die Sichtbarkeit ausgewählter Personen (bis zu fünf) oder Gruppen auswählen. HINWEIS: Wenn Ihr Administrator festgelegt hat, dass Apps auf die Zulassungsliste der Domain gesetzt werden sollen, wenn Ihre Chat-App für mehr als fünf Nutzer sichtbar und installierbar sein soll, müssen Sie Ihre App mit dem Google Workspace Marketplace SDK in Ihrer Domain veröffentlichen und von Ihrem Administrator auf die Zulassungsliste setzen lassen.

Anwendung deaktivieren

Nachdem Sie die Konfigurationsseite gespeichert haben, wird das Feld „App-Status“ angezeigt. In diesem Feld können Sie festlegen, ob die Anwendung den Status Live oder Deaktiviert hat.

So deaktivieren Sie eine Chat-App:

  1. Öffnen Sie die Google Cloud Console.
  2. Wählen Sie gegebenenfalls das Google Cloud-Projekt aus, in dem die Chat-App gehostet wird:
    1. Klicken Sie neben „Google Cloud“ auf den Abwärtspfeil . Ein Dialogfeld mit den aktuellen Projekten wird angezeigt.
    2. Wählen Sie das Projekt aus, in dem die migrierte Chat-App gehostet wird.
    3. Klicken Sie auf Öffnen.
  3. Suchen Sie nach „Google Chat API“ und klicken Sie auf Chat API.
  4. Klicken Sie auf Verwalten.
  5. Klicken Sie auf Konfiguration.
  6. Wählen Sie im Abschnitt „App-Status“ die Option Deaktiviert aus.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

App-Konfigurationsberechtigungen erteilen

Sie können bestimmten Nutzern Zugriff auf die Konfigurationsseite der App gewähren. Verwenden Sie dazu die IAM-Rollen Inhaber von Chat-Apps und Betrachter von Chat-Apps. Nutzer mit diesen Rollen können die Konfigurationsseite der Anwendung nicht über das Dashboard APIs & amp; Dienste aufrufen. Sie können die Konfigurationsseite aber aufrufen, indem sie die Konsole ihres Projekts aufrufen:

https://console.developers.google.com/apis/api/chat.googleapis.com/hangouts-chat?project=your-project-id

App mit dem Google Workspace Marketplace SDK veröffentlichen

Mit dem Google Workspace Marketplace SDK können Sie:

  • Veröffentlichen Sie Ihre Anwendung öffentlich und erlauben Sie allen Google Chat-Nutzern, Ihre Chat-App einem Gruppenbereich hinzuzufügen.
  • Veröffentlichen Sie Ihre App in Ihrer Domain.

Bevor Sie Ihre App mit dem Google Workspace Marketplace SDK veröffentlichen, gehen Sie so vor:

  1. Testen Sie Ihre Chat App, indem Sie sie über Google Chat installieren. Achten Sie darauf, dass Ihre Anwendung voll funktionsfähig ist und nicht in Bearbeitung ist.
  2. Prüfen Sie die Veröffentlichungsanforderungen und stellen Sie sicher, dass Ihre App alle Anforderungen erfüllt. Siehe Überprüfungsbereiche.
  3. Notieren Sie sich die Versionsnummer Ihrer App. Sie benötigen sie, um das Google Workspace Marketplace SDK zu konfigurieren.

Informationen zur Veröffentlichung finden Sie unter App veröffentlichen.