Abo- und Paywall-Inhalte

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie schema.org JSON-LD nutzen, um Paywall-Inhalte auf Ihrer Website anzugeben, indem Sie Properties von CreativeWork verwenden. Diese strukturierten Daten helfen Google, die Paywall-Inhalte vom Cloaking zu unterscheiden, welches unsere Richtlinien verletzt. Erfahren Sie mehr über Abo- und Paywall-Inhalte.

Beispiel

Hier ist ein Beispiel für strukturierte NewsArticle-Daten mit Paywall-Inhalten.

Richtlinien

Sie müssen den allgemeinen Richtlinien für strukturierte Daten sowie den technischen Richtlinien folgen, damit Ihre Inhalte in den Suchergebnissen erscheinen können. Darüber hinaus gelten die folgenden Richtlinien für Paywall-Inhalte.

  • JSON-LD ist die einzige akzeptierte Methode zur Angabe strukturierter Daten für Paywall-Inhalte.
  • Verschachteln Sie keine Inhaltsabschnitte.
  • Verwenden Sie nur .class-Selektoren für die cssSelector-Property.

Markup zu Paywall-Inhalten hinzufügen

Wenn Sie den Zugriff auf Ihre Website-Inhalte über ein Abo gewähren oder wenn sich die Nutzer registrieren müssen, um auf die Inhalte zuzugreifen, folgen Sie der nachstehenden Anleitung. Das folgende Beispiel gilt für strukturierte NewsArticle-Daten. Achten Sie darauf, diesen Schritten für alle Versionen Ihrer Seite (einschließlich AMP- und Nicht-AMP-Seite) zu folgen.

  1. Fügen Sie einen Klassennamen um jeden Paywall-Abschnitt Ihrer Seite hinzu. Beispiel:
    <p>This content is outside a paywall and is visible to all.</p>
    <div class="paywall">This content is inside a paywall, and requires a subscription or registration.</div>
  2. Fügen Sie strukturierte NewsArticle-Daten hinzu.
  3. Fügen Sie die hervorgehobenen strukturierten JSON-LD-Daten zu Ihren strukturierten NewsArticle-Daten hinzu.
    {
      "@context": "http://schema.org",
      "@type": "NewsArticle",
      "mainEntityOfPage": {
        "@type": "WebPage",
        "@id": "https://example.org/article"
      },
      (...)
      "isAccessibleForFree": "False",
      "hasPart":
        {
        "@type": "WebPageElement",
        "isAccessibleForFree": "False",
        "cssSelector" : ".paywall"
        }
     }
    

Mehrere Paywall-Abschnitte

Wenn Sie mehrere Paywall-Abschnitte auf einer Seite haben, fügen Sie die Klassennamen als Array hinzu.

Hier ein Beispiel für die Paywall-Abschnitte auf einer Seite:

<div class="section1">This content is inside a paywall, and requires a subscription or registration.</div>
<p>This content is outside a paywall and is visible to all.</p>
<div class="section2">This is another section that's inside a paywall, and requires a subscription or registration.</div>

Hier ist ein Beispiel für strukturierte NewsArticle-Daten mit mehreren Paywall-Abschnitten.

{
  "@context": "http://schema.org",
  "@type": "NewsArticle",
  "mainEntityOfPage": {
    "@type": "WebPage",
    "@id": "https://example.org/article"
  },
  (...)
  "isAccessibleForFree": "False",
  "hasPart": [
    {
    "@type": "WebPageElement",
    "isAccessibleForFree": "False",
    "cssSelector" : ".section1"
    },
    {
    "@type": "WebPageElement",
    "isAccessibleForFree": "False",
    "cssSelector" : ".section2"
    }
  ]
 }

Überlegungen zu AMP-Seiten

Wenn Sie eine AMP-Seite mit strukturierten Daten haben, sollten Sie gegebenenfalls amp-access verwenden.

Feedback geben zu...