Podcast

Podcast-Suchergebnis Sie können Ihren Podcast, einschließlich der Beschreibungen einzelner Folgen und einem eingebetteten Player für jede Folge, in den Google-Suchergebnissen und in Google Podcasts anzeigen lassen. Diese Funktion ist über die Google App für Android (erfordert Version 6.5 oder höher der Google App), die Google Podcasts App, Chrome für Android, Google Home und Google Assistant verfügbar.

Richtlinien

Terminologie: Ein Podcast ist eine Audiosendung, die mindestens eine Folge umfasst.

Zur Erfüllung der Anforderungen für diese Funktion ist Folgendes erforderlich:

  • Veröffentlichen Sie einen gültigen RSS 2.0-konformen RSS-Feed, der den Podcast beschreibt und den unten beschriebenen Anforderungen an den Feed entspricht.
  • Der Feed muss mindestens eine Folge enthalten, die den auf dieser Seite beschriebenen Anforderungen entspricht.
  • Der Podcast muss eine eigene Startseite mit den unten beschriebenen Attributen haben. Diese Startseite muss einen <link> enthalten, der auf Ihren RSS-Feed verweist.
  • Der Googlebot muss die Startseite, den RSS-Feed und alle nicht gesperrten Audiodateien lesen können, d. h., sie dürfen keine Anmeldung erfordern und nicht durch "robots.txt" oder <noindex>-Tags geschützt sein.
  • Wenn Ihr Podcast in Google Play angezeigt werden soll, müssen Sie auch die RSS-Feed-Spezifikationen für Podcasts auf Google Play Musik lesen. Die RSS-Spezifikationen für Google Play Musik und die Google-Suche ergänzen einander, sind aber nicht identisch. Wenn Sie also die Unterstützung für Play Musik ermöglichen, heißt das nicht, dass Sie dies auch für die Google-Suche tun, und umgekehrt.

Es kann einige Tage dauern, bis Ergänzungen oder Änderungen an Ihrem Feed oder Ihrer Startseite in den Suchergebnissen oder in der Google Podcasts App erscheinen. Informationen zur Beschleunigung dieses Vorgangs finden Sie unter Podcasts aktualisieren.

RSS-Feed-Anforderungen

Sie müssen einen RSS-Feed veröffentlichen, der Ihren Podcast beschreibt. Dieser RSS-Feed muss der RSS 2.0-Spezifikation entsprechen und zusätzlich die im folgenden Abschnitt beschriebenen Tags und Werte enthalten. Einige dieser Tags werden auf Podcastebene konfiguriert, andere auf Ebene der einzelnen Podcastfolge.

Wenn Sie Tags verwenden, die in der Google Play- oder der iTunes-Erweiterung definiert sind, müssen Sie oben in Ihrem Feed im <rss>-Tag die entsprechenden xmlns-Attribute einfügen:

<rss version="2.0"
     xmlns:googleplay="http://www.google.com/schemas/play-podcasts/1.0"
     xmlns:itunes="http://www.itunes.com/dtds/podcast-1.0.dtd">

Das nächste Beispiel zeigt einen Podcastfeed mit zwei Folgen, der unter https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/rss/podcast.rss verfügbar ist:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<rss version="2.0" xmlns:googleplay="http://www.google.com/schemas/play-podcasts/1.0"
     xmlns:itunes="http://www.itunes.com/dtds/podcast-1.0.dtd">
  <channel>
    <title>Dafna's Zebra Podcast</title>
    <googleplay:author>Dafna</googleplay:author>
    <description>A pet-owner's guide to the popular striped equine.</description>
    <googleplay:image href="http://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/img/dafna-zebra-pod-logo.jpg"/>
    <language>en-us</language>
    <link>https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/</link>
    <item>
      <title>Top 10 myths about caring for a zebra</title>
      <description>Here are the top 10 misunderstandings about the care, feeding, and breeding of these lovable striped animals.</description>
      <pubDate>Tue, 14 Mar 2017 12:00:00 GMT</pubDate>
      <enclosure url="https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/audio/toptenmyths.mp3"
                 type="audio/mpeg" length="34216300"/>
      <itunes:duration>30:00</itunes:duration>
      <guid>dzpodtop10</guid>
    </item>
    <item>
      <title>Keeping those stripes neat and clean</title>
      <description>Keeping your zebra clean is time consuming, but worth the effort.</description>
      <pubDate>Fri, 24 Feb 2017 12:00:00 GMT</pubDate>
      <enclosure url="https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/audio/cleanstripes.mp3"
                 type="audio/mpeg" length="26004388"/>
      <itunes:duration>22:48</itunes:duration>
      <guid>dzpodclean</guid>
    </item>
  </channel>
</rss>

RSS-Tags auf Podcastebene

Sie müssen die erforderlichen Tags für Ihren Podcast angeben, damit er als Rich-Suchergebnis oder in Google Podcasts angezeigt werden kann. Sie können auch die empfohlenen Tags einbinden, um zusätzliche Informationen zu Ihren Inhalten zu geben und so für die Nutzer einen Mehrwert zu schaffen.

Erforderliche Tags
<item>

Mindestens eine Beschreibung einzelner Folgen. Ihr Feed muss mindestens ein <item>-Element enthalten. Weitere Informationen zum für die Beschreibung der Folgen verwendeten Markup finden Sie unter RSS-Tags auf Folgenebene.

<link>

Vollständig qualifizierte URL der Startseite Ihres Podcasts. Stellen Sie mithilfe des URL-Prüftools oder des Tests auf Optimierung für Mobilgeräte sicher, dass der Googlebot auf die Startseite zugreifen kann.

<title>

Name des Podcasts.

Empfohlene Tags
Autoren-Tags

Der Autor oder die Autoren des Podcasts. Sie können einen Autor mit einem oder beiden der folgenden Tags angeben:

<googleplay:author>...</googleplay:author>
<itunes:author>...</itunes:author>

Beispiele: "Example Corporation" oder "Dafna Smith".

Kategorie-Tags

Das allgemeine Thema des Podcasts, wie es in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. Die Kategorie muss in englischer Sprache angegeben und das Und-Zeichen (&) als &amp; codiert sein. Sie können eine Kategorie mit einem oder beiden der folgenden Tags angeben:

<googleplay:category text="..."/>
<itunes:category text="..."/>

Beschreibungs-Tags

Eine Klartextbeschreibung des Podcasts, die angezeigt wird, wenn der Nutzer in den Suchergebnissen klickt, um weitere Informationen zu erhalten. HTML-Tags werden ignoriert und die Beschreibung wird auf 1.000 Zeichen gekürzt. Die Beschreibung sollte weitgehend mit dem Inhalt auf der Startseite des Podcasts übereinstimmen, muss aber keine exakte Kopie sein. Sie können eins bzw. eine beliebige Kombination der folgenden Tags verwenden, um eine Beschreibung zur Verfügung zu stellen:

<description>...</description>
<googleplay:description>...</googleplay:description>
<itunes:summary>...</itunes:summary>

Explizite Tags

Falls vorhanden und auf yes festgelegt – wobei die Groß-/Kleinschreibung nicht berücksichtigt wird –, zeigt dieses Tag an, dass der Podcast explizites (explicit) Material enthält. Sie können zur differenzierteren Kontrolle auch einzelne Folgen mit dieser Eigenschaft taggen. Explizite Inhalte können mit einem oder beiden der folgenden Tags gekennzeichnet werden:

<googleplay:explicit>yes</googleplay:explicit>
<itunes:explicit>yes</itunes:explicit>

Bild-Tags

Ein Bild, das Sie Ihrem Podcast zuordnen. Es darf für den Googlebot nicht blockiert werden. Sie können eins bzw. eine beliebige Kombination der folgenden Tags verwenden, um ein Bild zur Verfügung zu stellen:

<googleplay:image href="...">
<itunes:image href="...">
<image>
  <link>...</link>
  <title>...</title>
  <url>...</url>
</image>
<language>

Der zweistellige Sprachencode für den Podcast nach ISO 639-1.

RSS-Tags auf Folgenebene

Sie müssen die erforderlichen Tags angeben, damit Ihr Podcast in den Suchergebnissen angezeigt wird. Sie können auch die empfohlenen Tags einbinden, um zusätzliche Informationen zu Ihrem Podcast zu geben und so für die Nutzer einen Mehrwert zu schaffen.

Erforderliche Tags
<enclosure>

Vollständig qualifizierte URL der Audiodatei der entsprechenden Folge. Es werden Audiodateien mit den Endungen "aac", "m4a", "mp3", "ogg" und "wav" unterstützt. Folgen werden nur dann in den Suchergebnissen angezeigt, wenn sie mehrheitlich in unterstützten Audiodateiformaten vorliegen. Achten Sie darauf, dass diese Dateien nicht durch "robots.txt"-Dateien geschützt und für den Googlebot zugänglich sind.

<title>

Der Titel der Podcastfolge.

Empfohlene Tags

Beschreibungs-Tags

Eine Beschreibung dieser Folge, die in den Suchergebnissen angezeigt wird. HTML-Tags werden ignoriert und die Beschreibung wird auf 200 Zeichen gekürzt. Sie können eins bzw. eine beliebige Kombination der folgenden Tags verwenden, um eine Beschreibung zur Verfügung zu stellen:

<description>...</description>
<googleplay:description>...</googleplay:description>
<itunes:summary>...</itunes:summary>

Explizite Tags

Falls vorhanden und auf yes festgelegt – wobei die Groß-/Kleinschreibung nicht berücksichtigt wird –, zeigt dieses Tag an, dass die Folge explizites (explicit) Material enthält. Explizite Inhalte können mit einem oder beiden der folgenden Tags gekennzeichnet werden:

<googleplay:explicit>yes</googleplay:explicit>
<itunes:explicit>yes</itunes:explicit>
<guid>

Eine fest zugewiesene, global eindeutige ID für die Folge. Hierbei wird die Groß-/Kleinschreibung berücksichtigt. Die ID muss im Rahmen des Podcasts eindeutig sein und darf sich im Laufe der Zeit nicht ändern. GUIDs werden verglichen, um neue Folgen zu kennzeichnen. Wenn kein <guid>-Tag angegeben ist, wird stattdessen die Datei-URL im <enclosure>-Tag verwendet.

<itunes:duration>

Länge der Folge in einem der folgenden Formate:

  • [Stunden]:[Minuten]:[Sekunden]
  • [Minuten]:[Sekunden]
  • [Sekunden_gesamt]

In den ersten beiden Formaten dürfen die Werte für Stunden, Minuten und Sekunden höchstens zwei Stellen enthalten.

<pubDate>

Erscheinungsdatum der Folge im Format RFC 822 (Section 5.1).

Anforderungen an die Startseite

Ihr Podcast muss eine Startseite haben, auf der genau beschrieben wird, worum es im Podcast geht. Die Startseite darf kein anderes <link type="application/rss+xml" rel="alternate">-Element enthalten. Sie muss für den Googlebot unter der im RSS-Feed angegebenen URL erreichbar sein. Das folgende HTML-Element muss an beliebiger Stelle im Seitencode enthalten sein:

<link type="application/rss+xml" rel="alternate"
      title="Your Podcast's Name" href="Your podcast's RSS url"/>

Das HTML-Element muss die nachfolgend aufgeführten erforderlichen Attribute enthalten. Sie können auch die empfohlenen Attribute einbinden, um zusätzliche Informationen zu Ihrem Podcast zu geben und so für die Nutzer einen Mehrwert zu schaffen.

Erforderliche HTML-Attribute
href

URL des RSS-Feeds des Podcasts.

Empfohlene HTML-Attribute
title

Kurzer aussagekräftiger Titel des Podcasts.

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für eine minimale Startseite für den obigen RSS-Beispielfeed. Diese Startseite muss unter https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/ erreichbar sein, damit die Definition des RSS-Feeds eingehalten wird.

<html>
  <head>
    <link rel="alternate" type="application/rss+xml" title="Podcast"
          href="https://www.example.com/podcasts/dafnas-zebras/rss/podcast.rss"/>
    <title>Dafna's Zebra Podcast</title>
  </head>
  <body>
    <h1>Dafna's Zebra Podcast</h1>
    <p>Most people don't realize that zebras actually make fabulous house pets.
    They're clean, well behaved, and always well dressed. In this podcast series
    we talk to zebra lovers and zebra experts to get to the bottom of this amazing
    striped animal.</p>
  </body>
</html>

Podcasts verwalten

Nachdem Ihr Podcastfeed von Google geparst wurde, können Sie Ihre Podcastfolgen und den Feed in Google-Produkten mithilfe von Google Podcasts und anderen Tools verwalten.

Vorschau anzeigen

Sie können in einer Vorschau anzeigen, wie der Podcast in den Suchergebnissen der Google App unter Android aussehen könnte. Das Preview-Tool generiert einen QR-Code, den Sie mit einem Android-Gerät scannen können, um sich das Ergebnis anzusehen. Für die Vorschau eines Podcasts ist Version 8.0 oder höher der Google App erforderlich. Dies gilt, obwohl der Podcast-Abruf bereits unter Version 6.5 oder höher möglich ist.

Vorschau

Aktualisieren

Google Podcasts sucht im Web automatisch und im Optimalfall alle fünf Minuten nach Aktualisierungen von Feeds. Damit Aktualisierungen möglichst schnell übernommen werden, können Sie mit dem Google PubSubHubbub Hub dafür sorgen, dass sie sich innerhalb kürzester Zeit verbreiten. Dies ist beispielsweise praktisch, wenn Sie die Beschreibung Ihrer Sendung ändern oder eine neue Folge veröffentlichen. Geben Sie die Feed-URL in das Feld "URL des Themas" ein und klicken Sie auf Veröffentlichen. Wenn Ihr Feed den Richtlinien entspricht, sollte Ihr Podcast innerhalb einer Woche verfügbar sein.

Damit Sie die URL nicht manuell eingeben müssen, können Sie den Vorgang mit der PubSubHubbub API automatisieren.

Entfernen

Wenn Sie eine Folge entfernen möchten, heben Sie die Veröffentlichung einfach im RSS-Feed auf. Abhängig von eine Reihe von Faktoren wird die Änderung möglicherweise schon innerhalb von fünf Minuten übernommen. Unter Umständen kann es aber auch einige Tage dauern.

Wenn Sie einen Podcast oder eine Folge vollständig entfernen möchten, können Sie Google mit einem oder beiden der folgenden Tags blockieren. In diesem Fall dauert die Umsetzung einige Tage.

<googleplay:block>yes</googleplay:block>
<itunes:block>yes</itunes:block>

Mit diesen Tags wird verhindert, dass Informationen zum Podcast in der Google-Suche, auf Google Home, in der Google Podcasts App und in den Suchergebnissen in Google Play Musik erscheinen. Diese Tags wirken sich nicht auf die Sichtbarkeit der Hostseite in der Google-Suche aus.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den RSS-Feed für den Googlebot zu blockieren. Hier tritt die Wirkung nach einigen Wochen ein. Wenn Sie Inhalte gemäß anwendbarem Recht – beispielsweise aufgrund von Urheberrechtsverletzungen – aus Google entfernen müssen, nutzen Sie bitte unser Webformular.

Wenn Sie für Ihren Podcast mehr Zugriffe über Ihre Website generieren möchten, empfiehlt es sich, eine Schaltfläche mit dem Logo der Google Podcasts App auf der Website einzufügen. Klickt ein Nutzer auf diese Schaltfläche, wird Ihr Podcast direkt in der App geöffnet. Sie können auch einen Direktlink generieren, um die Link-URL zu erzeugen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Marken-Assets von Google Podcasts herunterzuladen und unser Logo als Schaltfläche auf Ihrer Website einzubinden, über die der Nutzer direkt zum Podcast weitergeleitet wird.

Direktlinks generieren Marken-Assets herunterladen

Überwachen

Wenn ein Nutzer eine Folge Ihres Podcasts streamt oder herunterlädt, wird diese Folge direkt von der URL abgerufen, die im für diese Folge vorgesehenen <enclosure>-Tag des RSS-Feeds angegeben ist. Zur Unterscheidung von Google Podcasts von anderen Podcast-Playern können Sie den HTTP-Header des User-Agents heranziehen:

  • Anfragen von Google Podcasts enthalten den regulären Ausdruck \b(GoogleChirp|GSA)\/.
  • Wenn Sie Analysedaten für Google Podcasts auf Android von denen für Google Podcasts auf intelligenten Lautsprechern trennen möchten, suchen Sie nach den folgenden regulären Ausdrücken:
    • Google Podcasts auf Android: \bGSA\/
    • Google Podcasts auf intelligenten Lautsprechern: \bGoogleChirp\/

Fehlerbehebung

Erscheint Ihr Podcast weder in der Google-Suche noch in Google Podcasts, probieren Sie die folgenden Schritte aus. Beachten Sie, dass Google keine Garantie dafür gibt, dass jeder Podcast in der Google-Suche oder in Google Podcasts erscheint.

  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Feed mit dem Link-Generator indiziert wird. Wenn in diesem Tool angegeben ist, dass Ihr Feed "zurzeit nicht von Google Podcasts indiziert wird", überprüfen Sie, ob Sie unsere Richtlinien eingehalten haben. Falls Sie weitere Fragen haben, besuchen Sie das Forum für Webmaster.
  • Registrieren Sie Ihre Feed-URL beim Google PubSubHubbub Hub. Dies kann dazu führen, dass Google Ihren Feed schneller crawlt und erfasst.

Feedback geben zu...