Websitesoftware anpassen

Es gibt viele Möglichkeiten, Inhalte auf Ihrer Website zu verwalten. Manche Website-Betreiber erstellen ihre Website komplett selbst. Andere hingegen nutzen ein verfügbares Softwarepaket von einem Unternehmen wie WordPress, Drupal oder Joomla, das auch Themes, Designs und Vorlagen enthält. Website-Betreiber, die eine solche Websitesoftware einsetzen, müssen keine Codes, Stylesheets oder Skripte erstellen, sondern stellen nur Inhalte wie Fotos, Bilder und Texte bereit.

Wie kann ich eine neue Website erstellen?

Wenn Sie an der Erstellung einer komplett neuen Website interessiert sind und hierfür ein verfügbares Softwarepaket einsetzen möchten, sollten Sie sich zur Orientierung die nachfolgend aufgeführten Softwarepakete ansehen. Viele der aufgeführten Pakete werden als Content-Management-Systeme oder kurz als CMS bezeichnet. Einige Unternehmen bieten nicht nur eine Software zur Erstellung von Websites an, sondern auch die erforderlichen Website-Hosting-Dienste. Weitere Informationen zum Erstellen einer Website erhalten Sie in der Google Webmaster Academy.

Wie optimiere ich meine Website für Mobilgeräte?

Sofern Sie wissen, auf welche Software Ihre Website aufbaut, können Sie direkt den entsprechenden Leitfaden aufrufen:

Falls Ihre Websitesoftware nicht aufgeführt ist oder Sie Fragen und Anmerkungen haben, füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Für den Anfang haben wir einige allgemeine Richtlinien zusammengestellt:

1. Sichern Sie Ihre Website, bevor Sie Änderungen oder Updates vornehmen.

Wir empfehlen Ihnen die Sicherung Ihrer Website vor der Durchführung von Änderungen oder Updates. Wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie Ihre Website sichern, wenden Sie sich an Ihren CMS-Anbieter oder suchen Sie in unserem Forum für Webmaster.

2. Aktualisieren Sie Ihr CMS auf die neueste Version.

In manchen Fällen werden bei einem Update auf die neueste Version erforderliche Sicherheits-Upgrades automatisch aufgespielt und Ihre Website wird für Mobilgeräte optimiert. Wird der Vorgang nicht automatisch gestartet, dann führen Sie das Update manuell aus, um Sicherheitslücken zu vermeiden. Beispielsweise umfasst Joomla 3 bereits Unterstützung für Mobilgeräte.

3. Wenn das CMS benutzerdefinierte Themes anbietet, achten Sie auf deren Optimierung für Mobilgeräte.

  1. Rufen Sie im Administrationsbereich Ihres CMS das Theme Ihrer Website auf und suchen Sie in der Dokumentation zum Theme nach Begriffen wie "mobile" oder "responsive".
  2. Wenn eine Demo-Vorlage vorhanden ist, kopieren Sie deren URL in das Tool "Test auf Optimierung für Mobilgeräte", um die Optimierung für Mobilgeräte zu überprüfen.
  3. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, ob die Vorlage schnell genug ist. Hierzu rufen Sie den Bereich "Speed" von PageSpeed Insights auf und vergewissern sich, dass dort keine Probleme aufgeführt sind, die mit dem Vermerk "Behebung erforderlich" versehen sind.

4. Besuchen Sie die Support-Foren zu Ihrem CMS, um herauszufinden, welche Probleme bei den Mobilgeräteversionen von Websites auftreten können.

Weitere Beschreibungen und Unterstützung finden Sie in unserem Forum für Webmaster.

Feedback geben zu...