Integration von externer Daten

Wichtige Daten (Inventar, Conversions usw.) sind häufig außerhalb der AdWords-Domain abgelegt. Außerdem ist die AdWords-Benutzeroberfläche unter Umständen nicht immer das optimale Tool zur Datenvisualisierung. AdWords-Skripts bieten eine einfache Methode zur Integration von externen Datenquellen.

Google Tabellen

Google Tabellen (verfügbar in Google Drive) sind eine voll ausgestattete, webbasierte Tabellenkalkulationslösung. Mithilfe von AdWords-Skripts können Sie über die SpreadsheetApp-Schnittstelle Daten in Tabellen auslesen und schreiben. Sie können programmatisch eine Tabelle erstellen, mit Daten füllen, Schriftarten und Farben formatieren und Tabellen für andere freigeben.

Google Tabellen sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie können sie beispielsweise wie folgt in Ihren Skripts verwenden:

Berichte aufrufen
Sehen Sie sich beispielsweise den Keyword-Leistungsbericht und den Bericht zur Anzeigenleistung an.
Datenquelle
Sie können zunächst eine Tabelle mit dem Namen "Keywords, die heute hinzugefügt werden sollen" erstellen, dann ein Skript schreiben, um die Tabelle täglich zu durchsuchen und die gefundenen Keywords hinzuzufügen. Eine Anmeldung bei AdWords ist nicht mehr erforderlich.
Daten-Zwischenspeicher
In einer Tabelle kann die erste Benachrichtigung des Tages aufgezeichnet werden. Darauffolgende Benachrichtigungen werden entsprechend unterdrückt.

Google Drive

Mithilfe der DriveApp-Schnittstelle lässt sich Google Drive noch besser nutzen. Damit können Skripts beliebige Dateien in Google Drive erstellen, suchen und ändern.

Diagramme

Die ChartApp-Schnittstelle bietet erweiterte Möglichkeiten zur Datenvisualisierung. Dieser vollwertige Dienst zum Erstellen von Diagrammen bietet Ihnen umfassende Kontrolle über Ihre Datenvisualisierungen.

JDBC

Sie können eine Verbindung zu externen JDBC-kompatiblen Datenbanken wie Google Cloud SQL-, MySQL-, Microsoft SQL Server- oder Oracle-Datenbanken herstellen. Anleitung zur Einrichtung

E-Mail

Mit AdWords-Skripts haben Sie die Möglichkeit, E-Mails über die MailApp-Schnittstelle zu senden. Mithilfe von E-Mails können Sie sich beispielsweise selbst benachrichtigen, wenn die Ausführung eines Skripts abgeschlossen wurde, z. B. mit "Konto auf Fehler überprüft – alles in Ordnung". Sie können die E-Mail mit benutzerdefiniertem HTML anpassen und sogar Bilder hinzufügen, sodass das Skript Berichte in professioneller Aufmachung direkt an Ihre Kunden senden kann. Große Berichte können als Anlage gesendet werden.

URLs abrufen

Mithilfe von AdWords-Skripts können Sie unter Verwendung der UrlFetchApp-Schnittstelle den Inhalt einer beliebigen URL abrufen. Diese Funktion bietet mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können einen passwortgeschützten Feed auf Ihrer Website einrichten, der Berichte mit Informationen zum Inventar erstellt. Anschließend greifen Sie über ein AdWords-Skript darauf zu, um Kontoänderungen vorzunehmen.
  • Sie können Informationen zu externen Ereignissen abrufen und auf Grundlage dieser Informationen Entscheidungen zur Kontoverwaltung treffen. Das Beispiel Weather-based Campaign Management demonstriert die Anpassung von Keyword-Geboten auf der Grundlage von Wetterdaten. Parameter für Anzeigen veranschaulicht die Verarbeitung von Erdbebendaten. Ihr Skript kann beliebige Datenfeeds verwenden, die Sie im Web finden.

Feedback geben zu...

AdWords Scripts
AdWords Scripts