Auf deiner Website gehostete Bilder aus den Suchergebnissen entfernen

Mit dem Tool zum Entfernen kannst du Bilder, die auf deiner Website gehostet werden, innerhalb von Stunden aus den Google-Suchergebnissen entfernen.

So entfernst du Bilder in nicht dringenden Fällen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Bilder deiner Website aus den Google-Suchergebnissen zu entfernen:

Beide Methoden haben den gleichen Effekt. Wähle daher die für deine Website praktischere Methode aus. Beachte, dass der Googlebot die URLs crawlen muss, um die HTTP-Header zu extrahieren. Daher ist es nicht sinnvoll, beide Methoden gleichzeitig zu implementieren.

Bilder mithilfe von robots.txt-Regeln entfernen

Um zu verhindern, dass Bilder deiner Website in den Google-Suchergebnissen erscheinen, füge dem Stammverzeichnis deines Servers eine robots.txt-Datei hinzu, mit der das Bild blockiert wird. Das Entfernen von Bildern aus den Suchergebnissen dauert damit länger als mit dem Tool zum Entfernen, aber du bist durch die Verwendung von Platzhaltern oder durch das Blockieren von untergeordneten Pfaden flexibler. Außerdem gilt die Datei für alle Suchmaschinen, während das Tool zum Entfernen von URLs nur für Google gilt.

Beispiel: Wenn Google das Bild „hunde.jpg“, das auf deiner Website unter yoursite.example.com/images/dogs.jpg erscheint, nicht in den Index aufnehmen soll, füge Folgendes in die robots.txt-Datei ein:

User-agent: Googlebot-Image
Disallow: /images/dogs.jpg

Wenn Google die Website das nächste Mal crawlt, wird diese Regel erkannt und dein Bild aus den Suchergebnissen entfernt.

Regeln können Sonderzeichen enthalten, um die Flexibilität und Kontrolle zu verbessern. Das Zeichen * entspricht einer beliebigen Zeichenfolge. Muster können mit $ enden, um das Ende eines Pfads anzugeben.

Um mehrere Bilder deiner Website aus unserem Index zu entfernen, füge eine disallow-Regel für jedes Bild hinzu. Wenn die Bilder ein gemeinsames Muster wie ein Suffix im Dateinamen haben, kannst du auch das Zeichen * im Dateinamen verwenden. Beispiel:

User-agent: Googlebot-Image
# Repeated 'disallow' rules for each image:
Disallow: /images/dogs.jpg
Disallow: /images/cats.jpg
Disallow: /images/llamas.jpg

# Wildcard character in the filename for
# images that share a common suffix:
Disallow: /images/animal-picture-*.jpg

Um alle Bilder deiner Website aus unserem Index zu entfernen, platziere die folgende robots.txt-Datei in das Stammverzeichnis deines Servers:

User-agent: Googlebot-Image
Disallow: /

Zum Entfernen aller Dateien eines bestimmten Dateityps, z. B. wenn Bilder mit der Dateiendung JPG in den Index aufgenommen werden sollen, nicht aber Bilder mit der Endung GIF, verwende den folgenden robots.txt-Eintrag:

User-agent: Googlebot-Image
Disallow: /*.gif$

Wenn du Googlebot-Image als User-agent angibst, werden die Bilder aus Google Bilder ausgeschlossen. Möchtest du jedoch die Bilder aus allen Google-Suchanfragen ausschließen (also auch aus der Google Suche und aus Google Bilder), dann gib Googlebot als User-Agent an.

Bilder mit dem noindex-X-Robots-Tag-HTTP-Header entfernen

Alternativ kannst du Bilder, die auf deiner Website gehostet werden, aus den Google-Suchergebnissen entfernen. Füge dazu das noindex-X-Robots-Tag zu den HTTP-Antwortheadern der Bildressourcen hinzu, die du entfernen möchtest. In diesem Fall musst du das Crawlen der Bild-URLs zulassen, damit der Googlebot die noindex-Regel extrahieren kann. Informationen zum Implementieren des noindex-X-Robots-Tag-HTTP-Antwortheaders findest du in unserer Dokumentation zu noindex.

Wie entferne ich Bilder von Properties, deren Inhaber ich nicht bin?

Informationen zum Entfernen von Bildern aus den Suchergebnissen findest du in der Google Suche-Hilfe.