Produkt

Bild eines Rich-Suchergebnisses und eines Google Bilder-Ergebnisses mit Produktinformationen

Fügen Sie Ihren Produktseiten Markup hinzu, denn nur so kann Google ausführliche Produktinformationen in Rich-Suchergebnissen angeben (einschließlich Google Bilder). Auf diese Weise können Nutzer Preis, Verfügbarkeit und die Bewertungsergebnisse direkt in den Suchergebnissen sehen.

Mit Markup können Rich-Produktergebnisse angezeigt werden, um potenzielle Käufer anzuziehen, die nach Artikeln, die sie bei Google kaufen können, oder Bildern mit den von Ihnen angebotenen Artikeln suchen. Ihre Produktinformationen müssen immer richtig und auf dem neuesten Stand sein, damit Nutzern relevante und aktuelle Artikel angezeigt werden.

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Sie Ihre Produktinformationen so mit Markup auszeichnen, dass Google die vormals unter der Bezeichnung Rich Snippets bekannten Rich-Suchergebnisse anzeigen kann. Es gibt zwei Arten von Seiten, auf denen Sie ein derartiges Markup typischerweise verwenden:

  • Produktseiten, die jeweils einen einzelnen Artikel beschreiben
  • Shopping-Aggregator-Seiten mit einer Beschreibung eines einzelnen Artikels sowie Informationen über verschiedene Anbieter dieses Artikels

Wenn Sie Produkt-Markup verwenden, werden Ihre Bilder in den Ergebnissen der mobilen Bildersuche mit einem Logo versehen. Das kann dazu beitragen, dass mehr Nutzer auf Ihren Inhalt klicken.

Beispiele

Seite mit einem einzelnen Artikel

JSON-LD

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für eine Seite mit einem einzelnen Artikel in JSON-LD im Testtool für strukturierte Daten:

RDFa

Das nächste Beispiel zeigt eine Seite mit einem einzelnen Artikel in RDFa im Testtool für strukturierte Daten:

Mikrodaten

Das nächste Beispiel zeigt eine Seite mit einem einzelnen Artikel als Mikrodaten im Testtool für strukturierte Daten:

Shopping-Aggregator-Seite

JSON-LD

Das folgende Beispiel zeigt eine Shopping-Aggregator-Seite in JSON-LD im Testtool für strukturierte Daten:

RDFa

Das folgende Beispiel zeigt eine Shopping-Aggregator-Seite in RDFa im Testtool für strukturierte Daten:

Mikrodaten

Das folgende Beispiel zeigt eine Shopping-Aggregator-Seite als Mikrodaten im Testtool für strukturierte Daten:

Richtlinien

Rich-Produktergebnisse vermitteln Nutzern Informationen zu einem bestimmten Artikel, z. B. Preis, Verfügbarkeit und Bewertungsergebnisse. Für das Produkt-Markup gelten die folgenden Richtlinien:

  • Verwenden Sie Markup für einen bestimmtes Artikel und nicht für eine Produktkategorie oder -liste. "Schuhe in unserem Shop" ist beispielsweise kein bestimmtes Produkt. In unseren Richtlinien für strukturierte Daten finden Sie weitere Informationen zur Verwendung mehrerer Entitäten auf derselben Seite.
  • Nicht jugendfreie Produkte werden nicht unterstützt.
  • Der Name des Rezensenten muss ein gültiger Name einer Person oder eines Teams sein. Beispiel: "Rainer Schmidt" oder "CNET-Rezensenten". Dagegen wäre "50 % Rabatt am Black Friday" nicht gültig.

Beachten Sie die nachfolgenden Richtlinien für erforderliches Markup, um Produktinformationen in Google Bilder einzuschließen:

  • Schließen Sie zum Einblenden Ihrer Produktinformationen in den Rich-Suchergebnissen von Google Bilder die Eigenschaften name, image, price und priceCurrency ein.
  • Schließen Sie zum Einblenden Ihrer Produktinformationen in der Funktion "Ähnliche Elemente" die Eigenschaften name, image, price, priceCurrency und availability ein.

Definitionen von Typen strukturierter Daten

Sie müssen alle erforderlichen Eigenschaften hinzufügen, damit die Inhalte als Rich-Suchergebnis angezeigt werden können. Empfohlene Eigenschaften bieten darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Informationen in den Inhalt aufzunehmen und so die Angebotsqualität für die Nutzer zu verbessern.

AggregateOffer

Die vollständige Definition von AggregateOffer finden Sie unter schema.org/AggregateOffer. AggregateOffer ähnelt Offer und stellt eine Anzahl zusammengefasster weiterer Angebote dar. Wenn Sie diese Angebote innerhalb eines Artikels mit Markup versehen, verwenden Sie die folgenden Eigenschaften des schema.org-Typs AggregateOffer:

Erforderliche Eigenschaften
lowPrice

Number

Der niedrigste Preis aller verfügbaren Angebote. Gleitkommazahl.

priceCurrency

Text

Die Währung des Artikelpreises im dreistelligen ISO 4217-Format.

Empfohlene Eigenschaften
highPrice

Number

Der höchste Preis aller verfügbaren Angebote. Gleitkommazahl.

offerCount

Number

Anzahl der Angebote für den Artikel.

Offer

Die vollständige Definition von Offer finden Sie unter schema.org/Offer. Wenn Sie diese Angebote innerhalb eines Artikels mit Markup versehen, verwenden Sie die folgenden Eigenschaften des schema.org-Typs Offer:

Erforderliche Eigenschaften
availability

ItemAvailability

Der Wert wird einer eingeschränkten Liste mit Optionen entnommen, die in Markup mithilfe von URL-Links angegeben werden. Google versteht auch Kurznamen wie InStock oder OutOfStock, die ohne vollständigen URL-Bereich angegeben werden. Diese Eigenschaft ist für die Funktion "Ähnliche Elemente" in Google Bilder erforderlich und wird auch für die Google-Suche empfohlen.

price

Number

Der Preis des Artikels. Beachten Sie die Nutzungsrichtlinien von schema.org.

priceCurrency

Text

Die Währung des Artikelpreises im dreistelligen ISO 4217-Format.

Empfohlene Eigenschaften
itemOffered

Thing

Der zum Verkauf angebotene Artikel. Üblicherweise schließt dies einen verschachtelten Artikel ein, es können jedoch auch andere Artikeltypen oder beliebiger Text enthalten sein.

priceValidUntil

Date

Das Datum, nach dem der Preis nicht mehr gültig ist. Die Angabe erfolgt im ISO 8601-Datumsformat. Das Artikel-Snippet wird möglicherweise nicht angezeigt, wenn das mit der Eigenschaft priceValidUtil angegebene Datum in der Vergangenheit liegt.

url

URL

Eine URL zur Webseite mit dem Artikel, die das Offer enthält.

Product

Die vollständige Definition von Product finden Sie unter schema.org/Product. Wenn Sie Ihren Inhalt für Produktinformationen mit Markup versehen, verwenden Sie die folgenden Eigenschaften des schema.org-Typs Product:

Erforderliche Eigenschaften
image

Wiederkehrendes Feld von ImageObject oder URL

URL eines Artikelfotos. Bilder, die den Artikel deutlich – etwa vor einem weißen Hintergrund – zeigen, werden bevorzugt. Diese Eigenschaft ist für Google Bilder erforderlich und wird auch für die Google-Suche empfohlen.

Zusätzliche Richtlinien für Bilder:

  • Jede Seite muss unabhängig davon, ob Markup eingebunden ist oder nicht, mindestens ein Bild enthalten. Google wählt für die Anzeige in den Suchergebnissen das beste Bild basierend auf dem Seitenverhältnis und der Auflösung aus.
  • Bild-URLs müssen gecrawlt und indexiert werden können.
  • Die Bilder müssen den mit Markup ausgezeichneten Inhalt darstellen.
  • Bilder müssen in den Formaten JPG, PNG oder GIF vorliegen.
  • Für optimale Ergebnisse sollten Sie mehrere hochauflösende Bilder einbinden, die bei Multiplikation von Höhe und Breite mindestens 50.000 Pixel umfassen. Empfohlen werden die Seitenverhältnisse 16:9, 4:3 und 1:1.

Beispiel:

"image": [
  "https://example.com/photos/1x1/photo.jpg",
  "https://example.com/photos/4x3/photo.jpg",
  "https://example.com/photos/16x9/photo.jpg"
]
name

Text

Der Name des Artikels.

Empfohlene Eigenschaften
aggregateRating

AggregateRating

Ein verschachteltes aggregateRating des Artikels.

brand

Text

Die Marke des Artikels.

description

Text

Die Produktbeschreibung.

offers

Offer

Ein Angebot zum Verkauf des Artikels. Enthält ein verschachteltes Offer oder AggregateOffer.

review

Review

Ein verschachteltes Review des Artikels. Beachten Sie die Richtlinien für Rezensions-Snippets und die Liste der erforderlichen und empfohlenen Eigenschaften für Rezensionen.

gtin8 | gtin13 | gtin14 | mpn | isbn

Text

Schließen Sie alle zutreffenden globalen Kennzeichnungen ein. Diese werden unter schema.org/Product beschrieben.

sku

Text

Händlerspezifische Kennzeichnung für das Produkt.