Karten-IDs verwenden

Eine Karten-ID ist eine Kennung, die einem bestimmten Kartenstil oder -element zugeordnet ist. In der Google Cloud Console können Sie einen Kartenstil konfigurieren und ihn mit einer Karten-ID verknüpfen. Wenn Sie dann in Ihrem Code auf eine Karten-ID verweisen, wird der verknüpfte Kartenstil in Ihrer App angezeigt. Bei allen folgenden Aktualisierungen des Stils wird in Ihrer App automatisch der neue Stil verwendet, ohne dass Ihre Kunden Änderungen vornehmen müssen.

Karten-IDs sind beim Erstellen mit einem Projekt verknüpft und außerdem auf eine einzelne Plattform (Android, iOS, JavaScript) oder die Maps Static API beschränkt.

Zum Erstellen oder Verwalten von Karten-IDs in der Cloud Console benötigen Sie die IAM-Rolle „Projektinhaber“ oder „Projektbearbeiter“.

Erforderliche Berechtigungen

Zum Erstellen oder Verwalten von Karten-IDs oder -stilen in einem bestimmten Google Cloud-Projekt müssen Sie entweder die IAM-Rolle „Inhaber“ oder „Bearbeiter“ für das Projekt haben.

Karten-ID erstellen

Eine Karten-ID ist eine eindeutige Kennung, die eine einzelne Instanz einer Google Maps-Karte darstellt. Sie können in der Cloud Console jederzeit Karten-IDs erstellen und einen mit einer Karten-ID verknüpften Stil aktualisieren.

So erstellen Sie eine Karten-ID:

  1. Rufe in der Cloud Console die Seite Kartenverwaltung auf.
  2. Wählen Sie Neue Karten-ID erstellen aus, um das Formular Neue Karten-ID erstellen aufzurufen.
    Neue Karten-ID erstellen

    Im Formular

    • gibst du einen Kartennamen ein,
    • gibst du einen Kartentyp oder eine Plattform an,
    • wählst du – für JavaScript-Karten – den Typ „Rasterkarte“ oder „Vektorkarte“ aus,
    • geben Sie eine Beschreibung der Karte ein und
    • Wählen Sie Weiter aus, um die neue Karten-ID aufzurufen.

Karten-ID mit einem Kartenstil verknüpfen

In dieser Anleitung wird davon ausgegangen, dass in deinem Projekt mindestens ein Kartenstil vorhanden ist.

  1. Rufe in der Cloud Console die Seite Kartenverwaltung auf.
  2. Wählen Sie auf dieser Seite in der Spalte Kartenname eine vorhandene Karten-ID aus.
  3. Wähle unten in diesem Formular einen Kartenstil aus dem Drop-down-Menü Mit dieser Karten-ID verknüpfte Kartenstile aus.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
    Screenshot mit der Detailseite für eine einzelne Karten-ID, einschließlich des Drop-down-Felds, über das Nutzer einen Kartenstil mit dieser Karten-ID verknüpfen können

Karten-ID zur App hinzufügen

Android

Fügen Sie Ihre Karten-ID über ein <fragment>-Element in der Layoutdatei der Aktivität mithilfe der Klasse MapView oder programmatisch über die Klasse GoogleMapOptions hinzu.

Angenommen, Sie haben eine Karten-ID erstellt, die als Stringwert map_id in res/values/strings.xml gespeichert ist:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<resources>
<string name="map_id">YOUR_MAP_ID</string>
</resources>

Bei Karten, die über ein <fragment>-Element in der Layoutdatei der Aktivität hinzugefügt werden, muss für alle Kartenfragmente, die den benutzerdefinierten Stil haben sollen, die Karten-ID im Attribut map:mapId angegeben werden:

<fragment xmlns:map="http://schemas.android.com/apk/res-auto"
    class="com.google.android.gms.maps.SupportMapFragment"
    …
    map:mapId="@string/map_id" />

Sie können auch das Attribut map:mapId der Klasse MapView verwenden, um eine Karten-ID anzugeben:

<com.google.android.gms.maps.MapView
    xmlns:android="http://schemas.android.com/apk/res/android"
    ....
    map:mapId="@string/map_id" />

Wenn Sie eine Karten-ID programmatisch angeben möchten, übergeben Sie sie mithilfe der Klasse GoogleMapOptions an eine MapFragment-Instanz:

Java

 MapFragment mapFragment = MapFragment.newInstance(
     new GoogleMapOptions()
         .mapId(getResources().getString(R.string.map_id)));

Kotlin

 val mapFragment = MapFragment.newInstance(
     GoogleMapOptions()
         .mapId(resources.getString(R.string.map_id))
 )

Erstelle wie gewohnt deine App in Android Studio und führe sie aus. Benutzerdefinierte Stile, wie im ersten Schritt konfiguriert, werden auf alle Karten mit einer ID angewendet.

iOS

So instanziieren Sie eine Karte mithilfe einer Karten-ID:

  1. Erstellen Sie einen GMSMapID mit dem Karten-ID-String aus der Cloud Console.
  2. Erstelle ein GMSMapView, das die soeben erstellte Karten-ID angibt.

Swift

let camera = GMSCameraPosition(latitude: 47.0169, longitude: -122.336471, zoom: 12)
let mapID = GMSMapID(identifier: "<YOUR MAP ID>")
let mapView = GMSMapView(frame: .zero, mapID: mapID, camera: camera)
self.view = mapView

Objective-C

GMSCameraPosition *camera = [GMSCameraPosition cameraWithLatitude:47.0169
                                                        longitude:-122.336471
                                                             zoom:12];
GMSMapID *mapID = [GMSMapID mapIDWithIdentifier:@"<YOUR MAP ID>"];
GMSMapView *mapView = [GMSMapView mapWithFrame:CGRectZero mapID:mapID camera:camera];
self.view = mapView;

Wenn Sie Ihre eigene Karten-ID verwenden, können Sie sie jederzeit in der Cloud Console so einstellen, dass sie automatisch für Sie und Nutzer innerhalb von etwa sechs Stunden in der Kartenansicht zu sehen ist.

Wenn Sie die Änderungen sofort sehen möchten, können Sie Ihre App schließen und neu starten. Beenden Sie dazu die App, erzwingen Sie das Beenden der App und öffnen Sie sie anschließend neu. Die aktualisierte Karte wird dann angezeigt.

JavaScript

So erstellen Sie eine Karte mit einer Karten-ID in Ihrem Anwendungscode:

  1. Wenn Sie Ihre Karte derzeit mit eingebettetem JSON-Code anpassen, entfernen Sie die styles-Property aus dem MapOptions-Objekt. Andernfalls lassen Sie diesen Schritt aus.

  2. Fügen Sie der Karte mithilfe der Eigenschaft mapId eine Karten-ID hinzu. Beispiel:

map = new google.maps.Map(document.getElementById('map'), {
center: {lat: -34.397, lng: 150.644},
zoom: 8,
mapId: 'MAP_ID'
});

Maps Static

Wenn Sie eine Karten-ID einer neuen oder vorhandenen Karte hinzufügen möchten, die eine unserer Webdienst-APIs verwendet, hängen Sie den URL-Parameter map_id an und legen Sie ihn auf Ihre Karten-ID fest. In diesem Beispiel wird mithilfe der Maps Static API eine Karten-ID hinzugefügt.

<img src="https://maps.googleapis.com/maps/api/staticmap?center=Brooklyn+Bridge,New+York,NY&zoom=13&size=600x300&maptype=roadmap&markers=color:blue%7Clabel:S%7C40.702147,-74.015794&markers=color:green%7Clabel:G%7C40.711614,-74.012318&markers=color:red%7Clabel:C%7C40.718217,-73.998284&key=YOUR_API_KEY&map_id=YOUR_MAP_ID&signature=YOUR_SIGNATURE" />

Eine Karte mit der Darstellung der Brooklyn Bridge in New York City, NY, USA, mit Steuerelementen in der rechten unteren Ecke Auf der Karte werden benutzerdefinierte Stile für Straßen, Gewässer und Land angezeigt.

Wenn Ihre Maps Static URL eine digitale Signatur enthält, bevor Sie die Karten-ID hinzufügen, müssen Sie eine neue digitale Signatur erstellen und hinzufügen. Denke daran, deine vorherige digitale Signatur von der URL zu entfernen, wenn du dein neues URL-Signatur-Secret erstellst.

Funktionen bei Verwendung von Karten-IDs

Cloudbasiertes Gestalten von Karteninhalten: Mit der Google Cloud Console können Sie Karten gestalten, anpassen und verwalten.
Verfügbar auf allen Plattformen (Android, JavaScript, iOS und Maps Static API)

Vektorkarten: Eine Karte, die aus vektorbasierten Kacheln besteht, die auf der Clientseite mit WebGL gezeichnet werden.
Verfügbar auf JavaScript