Zuordnung von AdWords API-Berichten zur AdWords-Benutzeroberfläche

In diesem Leitfaden werden Konzepte und Namenskonventionen für AdWords-Berichte in der Benutzeroberfläche den entsprechenden AdWords API-Berichten zugeordnet.

Allgemeine Begriffe

In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht über einige der auf der Benutzeroberfläche verwendeten allgemeinen Begriffe und ihre Zuordnung zur API.

Benutzeroberfläche API
Spalten fields
Zeitraum dateRange
Filter predicates
Segmentierung Bestimmte Felder führen zur Segmentierung.
Paginierung paging
Downloadformate downloadFormat

Spalten

Zurück

Neu

Spalten in der Benutzeroberfläche entsprechen fields in der API.

In der Benutzeroberfläche können Sie Spalten mithilfe des Menüs "Spalten" anpassen, wohingegen Sie sie in der API über die fields-Property in Ihrem Bericht einschließen.

In der Referenzdokumentation zu Berichttypen werden die verfügbaren Felder pro Bericht beschrieben. Auf diesen Seiten bezieht sich Name auf den Feldnamen, der in Ihrer API-Berichtdefinition verwendet werden muss. Angezeigter Name bezieht sich auf den Namen der Spalte, wie er in der Benutzeroberfläche erscheint.

Filtern

Zeiträume

Zurück

Neu

Auf der AdWords-Oberfläche werden Kontostatistiken in einer Tabelle angezeigt. Der Zeitraum für diese Statistik kann über ein Drop-down-Menü gesteuert werden. In der API haben Sie die gleichen Möglichkeiten mithilfe vordefinierter Zeiträume für dateRangeType, etwa Letzte sieben Tage.

Filter

Zurück

Neu

Filter auf der Benutzeroberfläche entsprechen Prädikaten in der API. Mithilfe von Filtern können Sie Berichtergebnisse eingrenzen, z. B. auf Ergebnisse mit weniger als fünf Conversions. Prädikate bestehen aus einem Berichtfeld (z. B Conversions), einem Operator (z. B. LESS_THAN) und einem Wert (z. B. 5). Sind Prädikate in einem Bericht enthalten, werden sie als einschließende Bedingungen (UND-Verknüpfung) behandelt. Wenn ein Prädikat eine ungültige ID enthält, wird ein leeres Ergebnis zurückgegeben.

Segmentierung

Zurück

Neu

Sie erhalten detailliertere Statistiken, wenn Sie die Daten nach Segmenten unterteilen. Wenn Sie beispielsweise die Anzahl der Impressionen im Google Suchnetzwerk getrennt vom Google Displaynetzwerk ermitteln möchten, sollten Sie den Bericht nach Werbenetzwerk segmentieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Segmentierung.

Paginierung

Zurück

Neu

Mithilfe der Steuerelemente unterhalb jeder Datentabelle können Sie sich auf der Benutzeroberfläche in den Berichten bewegen. So können Sie die Seite wechseln und die Anzahl der für vordefinierte Größen anzuzeigenden Ergebnisse auswählen. Obwohl diese Funktion in den API SOAP-Diensten verfügbar ist, werden alle in Berichten festgelegten Paginierungsparameter ignoriert.

Sortierung

Um in der Benutzeroberfläche Ergebnisse nach einer bestimmten Spalte zu sortieren, wählen Sie die gewünschte Spalte aus. Obwohl diese Funktion in den API SOAP-Diensten verfügbar ist, wird sie derzeit in Berichten nicht unterstützt.

Downloadformate

Zurück

Neu

Auf der Benutzeroberfläche können Berichte in unterschiedlichen Formaten heruntergeladen werden. Dazu zählen unter anderem CSV, TSV und XML. Die meisten Formate werden auch von der API unterstützt.

Berichte planen und per E-Mail senden

In der Benutzeroberfläche können Berichte geplant und per E-Mail gesendet werden. Dies wird von der API nicht unterstützt.

Gemeinsame Spalten

Berichte in der Benutzeroberfläche verfügen über einen Satz von Spalten, die allen Berichten gemeinsam sind. Dies gilt auch für die API-Berichte. Felder wie Impressionen, Klicks und Conversions sind für unterschiedliche Berichttypen verfügbar.

Berichttypen

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie Berichte der Benutzeroberfläche den API-Berichttypen zugeordnet sind. Außerdem werden die standardmäßigen Segmentierungsebenen der Berichte und der Zugriff auf diese Berichte in der Benutzeroberfläche erläutert.

Auf der Seite Berichttypen ist außerdem für jeden API-Bericht die Zuordnung zwischen dem Namen der Spalte auf der Benutzeroberfläche (Angezeigter Name) und dem Namen des API-Felds (Name) aufgeführt.

Konto

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie die verschiedenen Berichttypen zugeordnet sind, die zur Kontoebene oder zu Objekten, die in mehreren Kampagnen genutzt werden können, gehören.

Bericht "Gebotsstrategien"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Gebotsstrategien" zu, indem Sie links den Tab Gemeinsam genutzte Bibliothek aufrufen und dann rechts im Hauptbereich auf das Drop-down-Menü Gebotsstrategie klicken.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Portfolio-Gebotsstrategien" zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Dreipunkt-Menü und anschließend unter GEMEINSAM GENUTZTE BIBLIOTHEK auf Portfolio-Gebotsstrategien klicken.

Die Daten der Gebotsstrategien sind dem Leistungsbericht zu Gebotszielen in der API zugeordnet.

Bericht "Budgets"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Budgets" zu, indem Sie links den Tab Gemeinsam genutzte Bibliothek aufrufen und dann rechts im Hauptbereich auf das Drop-down-Menü Budgets klicken.

Neu

Dieser Bericht ist auf der neuen AdWords-Oberfläche noch nicht verfügbar.

Die Daten der Budgets sind dem Leistungsbericht zu Budgets in der API zugeordnet.

Kampagnen

Aus den folgenden Abschnitten geht hervor, wie die verschiedenen Berichttypen, die zu Kampagnen gehören, zugeordnet sind.

Bericht "Kampagnen"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Kampagnen" zu, indem Sie in der Menüleiste oben den Tab Kampagnen aufrufen und dann im Hauptbereich links vom Tab Anzeigengruppen auf den Tab Kampagnen klicken. Falls eine bestimmte Kampagne angezeigt wird, wird der Tab Kampagnen nicht dargestellt. Klicken Sie in diesem Fall links oben im Navigationsbereich auf Alle Kampagnen.

Neu

Sie greifen über das Menü Kampagnen links auf den Bericht "Kampagnen" zu. Falls eine bestimmte Kampagne angezeigt wird, wird das Menü Kampagnen nicht dargestellt. Klicken Sie in diesem Fall oben auf Alle Kampagnen.

Der Bericht "Kampagnen" ist dem Bericht zur Kampagnenleistung in der API zugeordnet.

Bericht zu auszuschließenden Keywords

Zurück

Sie greifen auf die oben gezeigte Tabelle mit auszuschließenden Keywords zu, indem Sie oben den Tab Keywords aufrufen und dann auf Auszuschließende Keywords klicken.

Neu

Sie greifen auf die oben gezeigte Tabelle mit auszuschließenden Keywords zu, indem Sie links das Menü Keywords aufrufen und dann über dem Diagramm auf AUSZUSCHLIESSENDE KEYWORDS klicken.

Die Daten der auszuschließenden Keywords sind dem Leistungsbericht zu auszuschließenden Keywords der Kampagne in der API zugeordnet.

Bericht zu Placement-Ausschlüssen

Zurück

Sie greifen auf die oben gezeigte Tabelle mit auszuschließenden Placements zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk aufrufen und dann ans Ende der Seite scrollen.

Neu

Sie greifen auf die oben gezeigte Tabelle mit auszuschließenden Placements zu, indem Sie links das Menü Placements aufrufen und dann oben auf der Seite den Tab AUSSCHLÜSSE auswählen.

Die Daten der auszuschließenden Placements sind dem Bericht zu auszuschließenden Placements auf Kampagnenebene zugeordnet.

Wenn Sie Daten zu auszuschließenden Placements auf Kampagnenebene abrufen möchten, verwenden Sie CampaignCriterionService.

Bericht "Kampagnenausrichtung: Werbezeitplaner"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Kampagnenausrichtung: Werbezeitplaner" zu, indem Sie oben den Tab Einstellungen aufrufen und dann darunter auf den Tab Werbezeitplaner klicken.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Kampagnenausrichtung: Werbezeitplaner" zu, indem Sie links den Tab Werbezeitplaner aufrufen.

Die Daten zum Werbezeitplaner auf Kampagnenebene sind dem Bericht "Kampagnenausrichtung: Werbezeitplaner" in der API zugeordnet.

Bericht "Geografische Ausrichtung der Kampagne"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Geografische Ausrichtung der Kampagne" zu, indem Sie oben den Tab Einstellungen aufrufen und dann darunter auf den Tab Standorte klicken.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Geografische Ausrichtung der Kampagne" zu, indem Sie links das Menü Standorte aufrufen. Hier werden die Zielregionen aller Kampagnen aufgeführt. Wenn Sie nur die Zielregionen einer Kampagne sehen möchten, klicken Sie auf den Namen der entsprechenden Kampagne.

Die Daten zur geografischen Ausrichtung der Kampagne sind dem Bericht "Geografische Ausrichtung der Kampagne" in der API zugeordnet.

Anzeigengruppen

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anzeigengruppen" zu, indem Sie oben den Tab Anzeigengruppen aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anzeigengruppen" zu, indem Sie links das Menü Anzeigengruppen aufrufen.

Der Bericht "Anzeigengruppen" entspricht dem Leistungsbericht zu Anzeigengruppen in der API.

Bericht "Produktgruppen"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Produktgruppen" zu, indem Sie in einer Shopping-Kampagne eine Anzeigengruppe auswählen und oben den Tab Produktgruppen aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Produktgruppen" zu, indem Sie in einer Shopping-Kampagne eine Anzeigengruppe auswählen und dann links das Menü Produktgruppen aufrufen.

Der Bericht "Produktgruppen" entspricht dem Bericht "Produktaufteilung" in der API.

Anzeigen

In den folgenden Abschnitten wird die Zuordnung der verschiedenen zu Anzeigen gehörenden Berichttypen beschrieben.

Bericht "Anzeigen"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anzeigen" zu, indem Sie oben den Tab Anzeigen aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anzeigen" zu, indem Sie links das Menü Anzeigen und Erweiterungen aufrufen.

Der Bericht "Anzeigen" entspricht dem Bericht "Anzeigenleistung" in der API.

Bericht zu Anzeigenerweiterungen

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Anzeigenerweiterungen zu, indem Sie oben den Tab Anzeigenerweiterungen aufrufen und die gewünschte Ansicht auswählen (z. B. Sitelink-Erweiterungen). Wenn der Tab Anzeigenerweiterungen nicht zu sehen ist, wählen Sie ganz rechts den Pfeil nach unten aus und klicken Sie dann das Kästchen Anzeigenerweiterungen an.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anzeigenerweiterungen" zu, indem Sie links das Menü Anzeigen und Erweiterungen aufrufen und dann oben den Tab ERWEITERUNGEN auswählen. Nun werden alle Arten von Erweiterungen angezeigt. Mithilfe von Filtern können Sie sich nur diejenigen Erweiterungen anzeigen lassen, für die Sie sich interessieren.

Der Bericht "Anzeigenerweiterungen" entspricht dem Bericht zu Anzeigenplatzhalter-Feedelementen und dem Bericht zu Platzhaltern in der API. Außerdem lassen sich das Feld PlaceholderType und ExtensionPlaceholderType nach Platzhaltertyp-ID filtern, um wie auf der Benutzeroberfläche nach Erweiterungstyp zu filtern.

Bericht "Anrufdetails"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anrufdetails" zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und die Ansicht Anrufdetails auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Anrufdetails" zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Diagrammsymbol klicken, Vordefinierte Berichte (früher unter "Dimensionen") auswählen und dann im Untermenü Allgemein auf Anrufdetails klicken.

Der Bericht "Anrufdetails" entspricht dem Bericht zu Anrufwerten mit Anrufdetails in der API.

Kategoriebericht ohne Keywords

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Kategoriebericht ohne Keywords zu, indem Sie oben den Tab Automatische Ausrichtung aufrufen und dann im Listenfeld Kategorien anzeigen… die Option Alle auswählen.

Wenn Sie im Drop-down-Menü Kategorien der obersten Ebene auswählen, ist dies dasselbe, als würden Sie NUR "Category0" im API-Bericht auswählen. Wenn Sie im Drop-down-Menü Unterkategorien auf erster Ebene auswählen, ist dies dasselbe, als würden Sie NUR Category1 im API-Bericht auswählen. Wenn Sie im Drop-down-Menü Unterkategorien auf zweiter Ebene auswählen, ist dies dasselbe, als würden Sie NUR Category2 im API-Bericht auswählen. Auf der AdWords-Oberfläche kann im Gegensatz zum API-Bericht nur eine Kategorie ausgewählt werden.

Neu

Dieser Bericht ist auf der neuen AdWords-Oberfläche noch nicht verfügbar.

Die Daten zu Kategorien ohne Keywords sind dem Kategoriebericht ohne Keywords in der API zugeordnet.

Suchanfragenbericht ohne Keywords

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Suchanfragenbericht ohne Keywords zu, indem Sie oben den Tab Automatische Ausrichtung aufrufen und dann im Listenfeld Suchbegriffe anzeigen… die Option Alle auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Suchanfragenbericht ohne Keywords zu, indem Sie links das Menü Dynamische Anzeigenziele aufrufen und dann in der Leiste oben SUCHBEGRIFFE auswählen.

Die Daten der Suchanfrage ohne Keywords sind dem Suchanfragenbericht ohne Keywords in der API zugeordnet.

Kriterien

Aus den folgenden Abschnitten geht hervor, wie die verschiedenen Berichttypen, die zu Kriterien gehören, zugeordnet sind.

Bericht "Keywords"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Keywords" zu, indem Sie oben den Tab Keywords aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Keywords" zu, indem Sie links das Menü Keywords aufrufen.

Der Bericht "Keywords" entspricht dem Keyword-Leistungsbericht in der API.

Bericht zu Keywords für Displaynetzwerk

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Keywords für Displaynetzwerk zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk und dann darunter den Tab Keywords für Displaynetzwerk aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Keywords für Displaynetzwerk zu, indem Sie links das Menü Keywords aufrufen und dann oben in der Leiste auf DISPLAYNETZWERK-/VIDEO-KEYWORDS klicken.

Der Bericht zu Keywords für Displaynetzwerk entspricht dem Bericht Keyword-Leistung im Displaynetzwerk in der API.

Bericht zu automatischen Placements

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu automatischen Placements zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk und dann darunter den Tab Placements aufrufen. In Zeilen, die in der Spalte Status den Wert Automatisch enthalten, sind Placements aufgeführt, bei denen die Anzeigenbereitstellung nicht von Placements, sondern von anderen Kriterien abhing.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu automatischen Placements zu, indem Sie links das Menü Placements aufrufen und dann oben auf den Tab WO ANZEIGEN AUSGELIEFERT WURDEN klicken.

Der Bericht zu automatischen Placements entspricht dem Leistungsbericht zu automatischen Placements in der API. Daten zu automatischen Placements sind in der API nur über diesen Bericht und nicht über den AdGroupCriterionService verfügbar. Die Statistikzeile Andere Domains ist in API-Berichten nicht verfügbar.

Bericht zu ausgewählten Placements

Zurück

Gehen Sie wie folgt vor, um auf den Bericht zu ausgewählten Placements zuzugreifen:

  1. Rufen Sie in der AdWords-Benutzeroberfläche den Tab Displaynetzwerk auf.
  2. Wählen Sie Placements aus.
  3. Erstellen Sie einen Filter. Wählen Sie als Filter Status aus und stellen Sie sicher, dass sämtliche Optionen mit Ausnahme von Nicht verwaltet ausgewählt sind (siehe Abbildung oben).
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.
  5. In einer Zeile im unteren Bereich werden die gefilterten Werte für Impressionen, Klicks und Kosten angezeigt. In Zeilen, die in der Spalte Status den Wert Ausgewählt enthalten, sind Placements aufgeführt, bei denen Anzeigen auf der Grundlage von Placement-Kriterien ausgeliefert wurden.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu ausgewählten Placements zu, indem Sie links das Menü Placements aufrufen.

Der Bericht zu ausgewählten Placements entspricht dem Bericht zum Anzeigen-Placement in der API. Mit der folgenden AWQL-Abfrage lässt sich derselbe Bericht mit Werten erstellen, die denen auf der Benutzeroberfläche entsprechen:

SELECT Criteria, Clicks, Impressions, Cost
FROM PLACEMENT_PERFORMANCE_REPORT
WHERE IsRestrict = 'TRUE'

Entscheidend ist hier, dass isRestrict auf TRUE festgelegt ist.

Bericht zu Themen

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Themen zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk aufrufen und dann darunter auf den Tab Themen klicken. Wenn der Tab Themen nicht zu sehen ist, wählen Sie ganz rechts den Pfeil nach unten aus und klicken Sie dann das Kästchen Themen an.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Themen zu, indem Sie links das Menü Themen aufrufen.

Der Bericht zu Themen enthält alle Statistiken, die auf Themenebene zusammengefasst werden. Jede Zeile entspricht einem Thema. Wenn andere Segmentierungsfelder verwendet werden, können auch mehrere Zeilen pro Thema dargestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter Segmentierung.

Themen werden in der API als Branchen bezeichnet. Der Bericht zu Themen entspricht dem Leistungsbericht zu Themen im Displaynetzwerk in der API.

Bericht "Zielgruppe"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Zielgruppe" zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk und dann darunter den Tab Interessen und Remarketing aufrufen. Wenn der Tab Interessen und Remarketing nicht zu sehen ist, wählen Sie ganz rechts den Pfeil nach unten aus und klicken Sie dann das Kästchen Interessen und Remarketing an.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Zielgruppe" zu, indem Sie links das Menü Zielgruppen aufrufen.

Der Bericht "Zielgruppe" entspricht dem Bericht zur Zielgruppenleistung in der API.

Bericht zu Geschlechtern

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Geschlechtern zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk, danach darunter den Tab Demografische Merkmale und schließlich weiter unten den Tab Geschlecht aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Geschlechtern zu, indem Sie links das Menü Demografische Merkmale aufrufen und dann in der Leiste oben auf den Tab GESCHLECHT klicken.

Der Bericht zu Geschlechtern entspricht dem Leistungsbericht nach Geschlecht in der API.

Bericht zu Altersgruppen/Bericht zur Altersdemografie

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Altersgruppen zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk, danach darunter den Tab Demografische Merkmale und schließlich weiter unten den Tab Alter aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zur Altersdemografie zu, indem Sie links das Menü Demografische Merkmale aufrufen und dann oben in der Leiste auf den Tab ALTER klicken.

Der Bericht zu Altersgruppen entspricht dem Leistungsbericht zu Altersgruppen in der API.

Bericht zum Elternstatus

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zum Elternstatus zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk, danach darunter den Tab Demografische Merkmale und schließlich weiter unten den Tab Elternstatus aufrufen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zum Elternstatus zu, indem Sie links das Menü Demografische Merkmale aufrufen und dann oben in der Leiste auf den Tab ELTERNSTATUS klicken.

Der Bericht zum Elternstatus entspricht dem Leistungsbericht zum Elternstatus in der API.

Bericht zu den beliebtesten Inhalten

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu den beliebtesten Inhalten zu, indem Sie in einer Kampagne im Displaynetzwerk eine Anzeigengruppe auswählen. Rufen Sie oben den Tab Einstellungen und dann darunter den Tab Beliebteste Inhalte auf.

Neu

Dieser Bericht ist auf der neuen AdWords-Oberfläche noch nicht verfügbar.

Der Bericht zu den beliebtesten Inhalten entspricht dem Leistungsbericht zu den beliebtesten Inhalten in der API.

Andere

Die im Folgenden beschriebenen Berichte decken diverse Funktionsbereiche innerhalb der API ab.

Ziel-URL-Bericht

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Ziel-URL-Bericht zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Ziel-URL auswählen.

Neu

Da Ziel-URLs zugunsten von finalen URLs eingestellt wurden, ist dieser Bericht nicht auf der neuen AdWords-Oberfläche verfügbar.

Der Ziel-URL-Bericht entspricht dem Ziel-URL-Bericht in der API.

Bericht zu finalen URLs

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu finalen URLs zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Finale URL auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu finalen URLs zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Diagrammsymbol klicken, Vordefinierte Berichte (früher unter "Dimensionen") auswählen und dann im Untermenü Allgemein auf Finale URL klicken.

Der Bericht zu finalen URLs entspricht dem Bericht zu finalen URLs in der API.

URL-Bericht

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten URL-Bericht zu, indem Sie oben den Tab Displaynetzwerk und dann darunter den Tab Placements aufrufen. Erweitern Sie die ausgewählten Placements, indem Sie oberhalb der Datentabelle auf das Menü Details anzeigen->Alle klicken.

Neu

Dieser Bericht ist auf der neuen AdWords-Oberfläche noch nicht verfügbar.

Der URL-Bericht entspricht dem URL-Leistungsbericht in der API.

Bericht zu Suchbegriffen

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Suchbegriffen zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Suchbegriffe auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu Suchbegriffen zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Diagrammsymbol klicken, Vordefinierte Berichte (früher unter "Dimensionen") auswählen und dann im Untermenü Allgemein auf Suchbegriffe klicken.

Der Bericht zu Suchbegriffen entspricht dem Bericht zur Suchanfragenleistung in der API.

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zur bezahlten und organischen Suche zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Bezahlte und organische Suche auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zur bezahlten und organischen Suche zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Diagrammsymbol klicken, Vordefinierte Berichte (früher unter "Dimensionen") auswählen und dann im Untermenü Allgemein auf Bezahlte und organische Suche klicken.

Der Bericht zur bezahlten und organischen Suche entspricht dem Suchanfragenbericht (bezahlt und organisch) in der API.

Bericht nach Standort

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht nach Standort zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Zielregion auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht nach Standort zu, indem Sie links das Menü Standorte aufrufen, dann in der oberen Leiste den Tab MEHR auswählen und schließlich auf Bericht nach Standort klicken.

Der Bericht nach Standort entspricht dem geografischen Leistungsbericht in der API mit bestimmten Prädikaten. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu API-Berichten.

Bericht zu den Nutzerstandorten

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu den Nutzerstandorten zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Nutzerstandorte auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht zu den Nutzerstandorten zu, indem Sie links das Menü Standorte aufrufen, dann in der oberen Leiste den Tab MEHR auswählen und schließlich auf Bericht zu den Nutzerstandorten klicken.

Der Bericht zu den Nutzerstandorten entspricht dem geografischen Leistungsbericht in der API mit bestimmten Prädikaten. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu API-Berichten.

Bericht "Kostenlose Klicks"

Zurück

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Kostenlose Klicks" zu, indem Sie oben den Tab Dimensionen aufrufen und dann die Ansicht Kostenlose Klicks auswählen.

Neu

Sie greifen auf den oben gezeigten Bericht "Kostenlose Klicks" zu, indem Sie in der oberen Leiste auf das Diagrammsymbol klicken, Vordefinierte Berichte (früher unter "Dimensionen") auswählen und dann im Untermenü Allgemein auf Kostenlose Klicks klicken.

Bei kostenlosen Klicks handelt es sich um Interaktionen, die vor einem Klick auf Videoanzeigen, Displaynetzwerk-Anzeigen, Produkterweiterungen oder Standorterweiterungen durchgeführt werden. Eine solche Interaktion wäre beispielsweise "Videowiedergabe 25 %" oder "Route berechnen".

Der Bericht "Kostenlose Klicks" entspricht dem Bericht zu Anzeigen-Conversions in der API.

Feedback geben zu...